Lötschberg-Südrampe / Etappe 1

Viadukte, Wasserfälle, Wildlife und Suonen


Videoclip zur 1. Etappe der Lötschberg-Südrampe Wanderung


Die längste Etappe der Lötschberg-Südrampen Wanderung bietet jede Menge an Abwechslung von Steppen- zu Alpenvegatation, durch felsige und Waldabschnitte. Für Abenteuerlustige empfiehlt sich die Variante über die Hängebrücke (+30 min) und der Abstecher ins Bietschtal entlang der steil abfallenden Schlucht (+30 min). Die ganze Strecke bietet eine abwechslungsreiche Flora und Fauna. Mit etwas Glück sichtet man auf dieser Strecke das eine oder andere Wildtier oder sogar den König der Lüfte: Den Steinadler. Der Wanderweg inklusive Varianten ist gut beschildert. Ein muss für jeden Wander-Abenteurer!


Bildergalerie zur 1. Etappe der Lötschberg Südrampe Wanderung


Anfahrt mit dem Auto nach Hohtenn Bahnhof

Infos zur Wanderung

Region: Oberwallis

Startort: Hohtenn Bahnhof

Zielort: Ausserberg Bahnhof

Distanz: 10 km

Höhenmeter: 130m

Dauer: 3 - 4 Stunden

Wann: April - November


Wetter in Hohtenn


+ Wasserfälle in Vielfalt

+ Spektakuläre Viadukte

+ Steil abfallende Schluchten

+ Wildlife im Jagdbanngebiet

+ Suonen entlang Wegstrecke

 

- Rhonetal ist kein Blickfang


Karte und Höhenprofil

Weitere nützliche Infos

Wanderbeschrieb Südrampen Wanderung

Bahnverbindung

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Nach: Hohtenn
Datum:
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation

Andere Wanderrouten in der Region Oberwallis